Details zum Vortrag

Digitale Transformation als inkrementelle Revolution – Digitale schulische Prozesse jenseits des Unterrichts

07. Mai 2021, 18:05 - 18:25 Uhr

Andreas Schwibach stellt Ihnen vor, was heute mit einfachen Mitteln digital im schulischen Bereich möglich ist und wie viel Arbeitszeit eingespart werden kann. Dies soll das Verständnis wecken, dass die Entwicklung nicht nur auf Ebene des Ministeriums oder des Sachaufwandsträgers erfolgen kann und soll, sondern dass auch Lehrkräfte und sogar Schülerinnen und Schüler integriert werden. Das Verständnis der Schulleitung als Treiber von und Wegbereiter für Innovation mit den sich aus der Rolle ergebenden Handlungsfeldern wird geschärft.

Alle Details zum Vortrag

Andreas Schwibach

Pädagogischer Mitarbeiter, Amt für Berufliche Schulen, Stadt Nürnberg

Andreas Schwibach ist pädagogischer Mitarbeiter für Schulentwicklung und Qualitätsmanagement des Amtes für Berufliche Schulen der Stadt Nürnberg. In dieser Position verantwortet er unter anderem die IT-Strategie des Amtes. Als Diplomkaufmann, Wirtschaftspädagoge und Englischlehrer ist sein bisheriger unterrichtlicher Einsatz breit gefächert, von der Wirtschaftsschule über verschiedene Berufsschulen, Fachoberschule und zuletzt die Fachschule für Druck- und Medientechnik, wo er aktuell die Fächer IT und Qualitätsmanagement unterrichtet. Seit 2020 ist er Microsoft Innovative Educator Experte.
Neben seiner Tätigkeit als pädagogischer Mitarbeiter ist er als Referent in den Themenbereichen digitaler Unterricht, Prozessautomatisierung und agiles Management in der Schulentwicklung für Microsoft, die Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung in Dillingen und das Institut für Pädagogik und Schulpsychologie Nürnberg tätig.

 

Zur Referentenübersicht

10. Deutscher Schulleitungs­kongress

25. - 27. November 2021
im CCD Congress Center Düsseldorf

10 Jahre DSLK - feiern Sie mit uns!

Jetzt ohne Risiko anmelden