Details zum Vortrag

Individualisierung, neue Lernorte und mehr – Impulse für eine zeitgemäße Schule im 21. Jahrhundert

07. Mai 2021, 15:15 - 16:15 Uhr

Eine Schule ohne Unterricht? Wie kann das funktionieren? Stefan Ruppaner zeigt, wie eine Schulentwicklung gelingt, die die Abkopplung von Lernen von Raum und Zeit zum Ziel hat. Er gibt Ihnen praxisnahe Anregungen, wie Sie Digitalisierung auch an Ihrer Schule erfolgreich umsetzen und dabei das Selbstorganisierte Lernen fördern.

Alle Details zum Vortrag

Stefan Ruppaner

Schulleiter der Alemannenschule Wutöschingen

Stefan Ruppaner ist seit 2005 Schulleiter der Alemannenschule Wutöschingen, die zu den innovativsten Schulen weltweit gezählt wird. Seit 2019 ist die ASW Preisträgerschule des Deutschen Schulpreises. Die Abkopplung des Lernens von Zeit und Raum wurde an dieser Schule weitgehend umgesetzt. Stefan Ruppaner gehört zu den Begründern der Schmetterlingspädagogik, die das von digitalen Werkzeugen gestützte „Selbstorganisierte Lernen“ ermöglicht, um Zeit für das handlungsorientierte „Lernen durch Erleben“ zu gewinnen. Seit 2017 ist Stefan Ruppaner Vorstandsvorsitzender der gemeinnützigen Genossenschaft Materialnetzwerk eG, die sich zum Ziel gesetzt hat, OER-Lernmaterialien zum Selbstorganisierten Lernen in höchster Qualität für alle kostenlos zu Verfügung zu stellen.

Zur Referentenübersicht

10. Deutscher Schulleitungs­kongress

25. - 27. November 2021
im CCD Congress Center Düsseldorf

10 Jahre DSLK - feiern Sie mit uns!

Jetzt ohne Risiko anmelden