Details zum Vortrag

Ignorierte Baustellen – Was im Bildungsbereich trotz Corona-Krise wichtig bleibt

07. Mai 2021, 16:20 - 16:40 Uhr

Alle Details zum Vortrag

Udo Beckmann

Bundesvorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung

Udo Beckmann ist Bundesvorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung. Er studierte von 1972 bis 1975 an der Pädagogischen Hochschule Dortmund das Lehramt an Grund- und Hauptschulen in den Fächern Physik, Mathematik und Biologie.

Nach dem Referendariat an einer Hauptschule in Köln ist er seit 1977 im Schuldienst, zunächst als Lehrer in Frechen und Menden/Sauerland. Von 1990 bis 1996 Konrektor an einer Ganztagshauptschule in Hemer. Von 1996 bis 2005 leitete er eine Hauptschule in einem sozialen Brennpunkt in Dortmund.

Dem Verband Bildung und Erziehung (VBE) gehört Udo Beckmann seit 1979 als ordentliches Mitglied an. Von 1980 bis 1984 war er Bezirkssprecher und von 1984 bis 1988 Landessprecher der AdJ (Arbeitsgemeinschaft der Junglehrer/innen) im VBE.

1988 übernahm er den Bereich Öffentlichkeitsarbeit im VBE NRW und wurde dadurch Mitglied im geschäftsführenden Vorstand im VBE NRW.

Von 1996 bis 2017 war Udo Beckmann Landesvorsitzender des VBE NRW. Seit 1998 bis 2009 war er stellvertretender Bundesvorsitzender und ist seit 2009 Bundesvorsitzender des VBE.

Von 1987 bis Ende 2008 war er ständiges Mitglied im Hauptpersonalrat für Lehrerinnen und Lehrer an Grund- und Hauptschulen und ab 2008 im Hauptpersonalrat Hauptschulen beim Schulministerium des Landes NRW.

Zur Referentenübersicht

10. Deutscher Schulleitungs­kongress

25. - 27. November 2021
im CCD Congress Center Düsseldorf

10 Jahre DSLK - feiern Sie mit uns!

Jetzt ohne Risiko anmelden