Details zum Vortrag

Schulische Begabtenförderung – Potenziale erkennen und fördern

27. November 2021, 09:30 - 10:30 Uhr

Der Workshop bietet erste Impulse für einen begabungsförderlichen Schulentwicklungsprozess. Es wird den Fragen nachgegangen, in welchem Zusammenhang die Begriffe Begabung, Hochbegabung und Intelligenz zueinander stehen, wie (hoch-)begabte Schüler:innen erkannt und gefördert werden können und welche ersten Schritte hin zu einer begabungsförderlichen Schulkultur führen können. Veränderungsprozesse können erfolgreich initiiert werden, indem zu Beginn das bisher erprobte pädagogische Handeln und das dahinterliegende implizite Wissen genauer betrachtet werden. Neben einem fachlichen Input werden die Teilnehmenden daher dazu angeregt, ihr eigenes Begabungsverständnis und ihre Rolle als Schulleitung in einem begabungsförderlichen Schulentwicklungsprozess zu reflektieren.

Alle Details zum Vortrag

Karen Johannmeyer

Projektleiterin Karg-Stiftung

Karen Johannmeyer ist Erziehungswissenschaftlerin und in der Karg-Stiftung als Projektleitung im Ressort Schule tätig. Im Rahmen ihrer Tätigkeit ist sie für die Konzeption und Leitung von Fortbildungen und die Qualifizierung von Beratungslehrpersonen im Kontext der Begabungs- und Begabtenförderung zuständig. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen dabei in der Qualifizierung und Netzwerkbildung. Inhaltliche Schwerpunkte liegen auf den Themen Personorientierung und Partizipation sowie Underachievement. Zuvor absolvierte sie ein Lehramtsstudium mit den Fächern Anglistik, Mathematik und Pädagogik und ein Studium mit dem Schwerpunkt der Schulforschung und Schulentwicklung (M.A.). Anschließend forschte sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin der Universität Tübingen zu Rahmenbedingungen und Angebotsstrukturen der Lehrerfortbildung.

Zur Referentenübersicht

10. Deutscher Schulleitungs­kongress

25. - 27. November 2021
im CCD Congress Center Düsseldorf

10 Jahre DSLK - feiern Sie mit uns!

Jetzt ohne Risiko anmelden